Termine 2022

1-2022
- pandemiebedingt aktuell keine Veranstaltungstermine -

Aktuelle News rund um das ILT im Jahr 2022


ILT im Interview: "Turnschuhdiplomatie" und "Archivschätze"
Rund um die Olympischen Spiele in Peking wogten die Diskussionen um das ewige Spannungsfeld Sport und Politik wieder wie gewohnt hin und her. Die komplexen und vielschichtigen Ursachen dafür zu ergründen, ist oft eine "Herkulesaufgabe". Dr. Daniel Lange hat dies am historischen Beispiel der Afrika-Beziehungen des DDR-Sports im soeben publizierten Band Nr. 7 der wissenschaftlichen Fachbuchreihe des ILT mit dem Titel "Turnschuhdiplomatie" detailliert offengelegt. Im Gespräch mit dem Wissenschaftsmagazin der Universität Potsdam berichtet er darüber. Das Interview steht hier online zur Verfügung.
Mehr zum Band "Turnschuhdiplomatie" hier
, mehr zur ILT-Fachbuchreihe siehe hier.


Olympia-Talk mit DHGS-Studentin Michelle Uhrig
Am Mo, 28. Februar 2022, 19 Uhr, bietet die Deutsche Olympische Gesellschaft Berlin interessierten Sportfreunden online eine Nachlese der Olympischen Winterspiele von Peking an. Mit ihren "Live-Eindrücken" zu Gast sein wird dann auch Eisschnellläuferin Michelle Uhrig (TSC Berlin), die im Rahmen ihrer dualen Karriere an der DHGS ihr Psychologie-Studium absolviert. Weitere Informationen zur Veranstaltung und der Link zur Anmeldung finden sich hier. Viel Spaß!


Trauer um Spitzensportmanager Armin Baumert
Betroffen haben wir erfahren, dass der langjährige Berliner Spitzensportmanager und spätere Vorstandsvorsitzende der Nationalen Doping-Agentur und Direktor des Deutschen Sportbundes, Armin Baumert, verstorben ist. Insbesondere in der Zeit des Zusammenwachsens zwischen Ost und West war er einer der prägenden "Macher" in der Sportmetropole Berlin. In einem Brief fasst Prof. Dr. Jochen Zinner seine Gedanken zum Tod seines langjährigen Kollegen und Wegbegleiters hier zusammen. Der Nachruf des Deutschen Olympischen Sportbundes findet sich hier.


Unbeschreiblicher Jubel: Glückwunsch zum 5. Olympia-Sieg an Natalie Geisenberger!!
Im Eiskanal von Yanqing flog Rodel-Legende Natalie Geisenberger bei den Olympischen Spielen in China förmlich ihrer fünften goldenen Olympia-Medaille entgegen - ihr dritter olympischer Sieg im Rodel-Einsitzer in Folge. Wir gratulieren Natalie, die uns 2014 im Jahr ihres ersten Olympia-Sieges bei einem Gesundheitstag unserer Hochschule gemeinsam mit der DKB besuchte (siehe unten), sehr herzlich zu dieser beeindruckenden und außergewöhnlichen Leistung!


OUT NOW zum Jahresauftakt 2022! ILT-Band Nr. 7 "TURNSCHUHDIPLOMATIE" ist erschienen
Auch wenn der Sport der DDR mit seinen Rekorden und Medaillen als eines ihrer weltweiten Aushängeschilder galt, fehlte bisher eine detaillierte Untersuchung ihrer internationalen Sportbeziehungen. Der vorliegende Band holt dies in Form einer erstmaligen außen- und sportpolitischen Kontinentalstudie am Beispiel Afrikas nach und erörtert, welche Rolle die vielfältigen Facetten des Sports in der Afrikapolitik der DDR spielten und mit welchen Interessen diese u.a. in den Bereichen der Diplomatie, der kulturellen Auslandsarbeit, des Leistungssports oder des Außenhandels verknüpft waren. Die 610 Seiten starke Schrift beleuchtet die Zeit von 1955 bis 1990 und stützt sich dabei u.a. auf über 2200 (teils erstmals recherchierte) Quellen- und Literaturnachweise. Schwerpunkte bilden hierbei u.a. ausführliche Länder- und Regionalstudien für Nordafrika (Ägypten, Algerien), Westafrika (Ghana, Mali, Guinea) sowie zu Äthiopien und Mosambik. Geleitworte von Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper (bis Ende 2021 Vizepräsidentin für Bildung & Olympische Erziehung des Deutschen Olympischen Sportbundes), Dr. Uschi Eid (Präsidentin der Deutschen Afrika-Stiftung), Prof. Dr. Franz Michael Binninger (Präsident der DHGS) sowie Prof. Dr. Jochen Zinner (Gründungsdirektor des ILT & wissenschaftlicher Beirat der DHGS) stimmen auf den Band ein.
Zur Publikationsankündigung und zum Inhaltsverzeichnis
Bestellungen per E-Mail unter fachbuch@dhgs-hochschule.de


Online-Talk-Tipp (nicht nur) für Studenten:
Dr. Gunter Frenzel im Sportlerforum mit Weltmeistern und Olympiasiegern auf "Du & Du"

Seit vielen Jahren ist Dr. Gunter Frenzel (u.a. Sportarzt des Jahres 2020) unserem ILT verbunden und deutschlandweit vielen Sportfreunden nicht nur als ausgewiesener sportmedizinischer Experte, sondern auch als lebhafter Dozent in Seminaren an der DHGS und Gastgeber ungemein interessanter Talkrunden bekannt. Seine Gespräche mit Athleten, Medizinern, Funktionären sowie Stars von gestern, heute und morgen bieten tiefgründige Einblicke in die Welt des Leistungssports aus verschiedensten Perspektiven und lassen dabei stets auch Raum für ein "Nachdenken" über den Spitzensport. Die Interviews von Dr. Frenzel und seinen Gästen lassen sich online "live" miterleben, aber auch im Nachgang über die Mediathek des Berliner Sportlerforums abrufen. Auch DHGS-Absolvent und Eishockey-Legende Sven Felski oder DHGS-Student und Kanu-Weltmeister Conrad Scheibner nahmen auf dem "heißen Stuhl" von Dr. Frenzel bereits Platz. Demnächst sind Olympia-Arzt Dr. Caspar Grim (18.1.22) sowie am 26.1.22 die Wasserspringer Patrick Hausding und Lars Rüdiger (u.a. Olympia-Bronze in Tokio 2021) zu Gast. Viel Spaß beim Zuschauen!
Alle weiteren Informationen finden sich hier: https://www.congress-live.de/sportlerforum#


Würdigung zum Jahresabschluss: Prof. Dr. Jochen Zinner ist Ehrensentor der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport!
Zum Ende des Studienjahres 2021 ist Prof. Dr. Jochen Zinner im Rahmen der Jahresabschlusstagung aller Professoren der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport (DHGS) zum Ehrensenator unserer Hochschule ernannt worden. Der langjährige Leiter und Vorstandsvorsitzende des Olympiastützpunktes Berlin, der in den vergangenen 15 Jahren die Entwicklung der DHGS sehr intensiv mitgestaltet und geprägt hat (u.a. als Vizepräsident, Vorsitzender des akademischen Senats, ILT-Direktor, Studiengangsleiter oder wissenschaftlicher Leiter des Nachwuchsförderprogramms BERLIN HAT TALENT) erhielt aus den Händen von DHGS-Präsident Prof. Dr. Franz Michael Binninger seine Berufungsurkunde zu dieser Auszeichnung. Zusätzlich ist Prof. Dr. Zinner im wissenschaftlichen Beirat der DHGS vertreten und Träger des Verdienstordens des Landes Berlin. Das ILT gratuliert recht herzlich und wünscht weiter viel Erfolg, Gesundheit und Schaffenskraft!


DAS ILT wÜNSCHT ALLEN PARTNERN, FÖRDERERN, FREUNDEN UND STUDIERENDEN FROHE, BESINNLICHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES, GESUNDES UND ERFOLGREICHES NEUES JAHR 2022!


Mitmachen & gewinnen! Berlin wählt seine CHAMPIONS 2021 - und zwei DHGS-Studenten sind dabei!
Unsere langjährigen Partner vom Olympiastützpunkt Berlin, des LSB Berlin und von Top Sportmarketing führen in der Sportmetropole Berlin wieder in wenigen Wochen die alljährliche Champions Gala und somit die Berliner Sportlerwahl des Jahres durch. Bei der Veranstaltung von Europas größter Stadionsporteventagentur (u.a. ISTAF / ISTAF indoor) stehen erstmals zwei Studenten der DHGS zur Wahl: BMX-Olympiateilnehmerin Lara Lessmann (Soziale Arbeit & Sport) und Kanu-Weltmeister Conrad Scheibner (Life Coaching). Eine tolle Sache! Noch bis 21. November kann man mitmachen, hier gehts direkt zur Abstimmung: https://www.champions-berlin.de/wahl/


SportwissenschaftPLUS:
Hospitation bei UNION!

An der Berliner Verbundinitiative "SportwissenschaftPLUS" für DHGS-Studenten beteiligte sich im vergangenen Semester auch unser langjähriger Partner aus der Fußball-Bundesliga, der 1. FC Union. Er ermöglichte unserem Studenten Philipp Häfner (auf nebenstehendem Foto in der Mitte) einen breitgefächerten Blick hinter die Kulissen seines Nachwuchs- leistungszentrums, bei der er den Trainingsalltag der U19-Mannschaft kennenlernen konnte, das Team zum Auswärtsspiel nach Rostock begleitete und auch das Bundesligaspiel gegen den FC Bayern München zur Spiel- analyse nutzen konnte. Herzlich begrüßt wurde er am NLZ des FCU (von links nach rechts) von Thoralf Kalz (Student Soziale Arbeit & Sport), Dr. Daniel Lange (Institut für Leistungssport & Trainerbildung), Christian Gorkow (Student Sport und angewandte Trainingswissenschaft), Jan Schalowsky (DHGS-Absolvent & Leiter Abt. Sport- förderung) und Janek Kampa (Leiter Nachwuchsleistungszentrum). Unser Dank gilt allen Union-Beteiligten für Ihren Einsatz! Mehr zur Nachwuchsabteilung des 1. FC Union: https://www.fc-union-berlin.de/de/nachwuchs/