Die Deutsche Hochschule für Gesundheit & Sport ist ...


... systemakkreditiert von der Foundation for International Business Adminstration Accreditation (FIBAA).

... staatlich anerkannt durch den Senat des Landes Berlin.

... institutionell akkreditiert vom Wissenschaftsrat des Bundes und der Länder.

... im Verbund mit sechs weiteren Universitäten und Hochschulen Berlins vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) als "Hochschule des Spitzensports" ausgezeichnet.

Herzlich Willkommen beim Institut für Leistungssport & Trainerbildung!


Prof. Dr. med. Roland Wolff gestorben
Er konnte wie kein anderer wissenschaftliches Denken und trainingspraktisches Handeln verbinden. Als ein weit über Deutschland hinaus bekannter Sportmediziner leitete Prof. Dr. Roland Wolff über viele Jahre das Institut für Sportwissenschaft / Sportmedizin der Humboldt-Universität zu Berlin und führte parallel dazu junge Leichtathleten in die deutsche – und mit Karsten Schlangen sogar – in die europäische Mittelstrecken-Spitze.
Generationen von Sportstudentinnen und Sportstudenten lernten von ihm, mit Wissenschaft umzugehen, sie zu hinterfragen und erfolgreich anzuwenden. Zweifel war dabei für ihn der Beginn der Weisheit. Es macht uns dankbar, dass Professor Dr. Roland Wolff auch als Dozent an unserer Hochschule über viele Jahre unseren Studierenden vermitteln konnte, dass zwar manches nicht berechenbar, dennoch aber beherrschbar ist.
Weihnachten erzählte er uns noch von seinen Reiseplänen „nach Corona“ – am 15. Januar 2021 ist Prof. Dr. Wolff gestorben. Er bleibt fest in unserer ehrenden Erinnerung.


Berlin Recycling Volleys neuer Kooperationspartner der DHGS
Seit 2017 verbindet die Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport (DHGS) über ihr Institut für Leistungssport & Trainerbildung (ILT) ein steter Austausch mit dem zehnmaligen Deutschen Meister und amtierenden Pokalsieger im Volleyball, den Berlin Recycling Volleys, der nun in einer Kooperationsvereinbarung zur Förderung der wissenschaftlichen und praktischen Zusammenarbeit zwischen beiden Partnern mündet. Wir freuen uns sehr darüber mit Kaweh Niroomand (Geschäftsführer der BR Volleys) und Robin Baghdady (Profispieler der BR Volleys und Student an der DHGS), die uns nebenstehenden Fotogruß übersandten. Herzlichen Dank! Eine kurze Medieninformation dazu findet sich hier.


Spitzensport und Studium: Beitrag zur dualen Karriere bei der Bundeswehr in der neuen Leistungssport
Soeben ist die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Leistungssport erschienen, in der die DHGS anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Spitzensportförderung in der Bundeswehr“ mit einem gemeinsamen Beitrag von Regierungsdirektor Andreas Hahn und ILT-Gründungsdirektor Prof. Dr. Jochen Zinner (wissenschaftlicher Beirat der DHGS) ausführlich vertreten ist. Die beiden Autoren stellen dabei das Zusammenspiel von Studium und Bundeswehr im Sinne einer erfolgreichen dualen Karriere sowie die Kooperation der DHGS mit der Bundeswehr zur trainingswissenschaftlichen Ausbildung ihrer Sportsoldaten vor. Der Artikel steht hier zur Lektüre bereit.


Sportwissenschaft+ - Startschuss für das Berliner Leistungssportstudium mit dem „PLUS“
Zum Wintersemester 2020/21 bündelt die Deutsche Hochschule für Gesundheit & Sport ihre sportspezifischen Aktivitäten in der Sportmetropole Berlin u.a. im Vorhaben „Sportwissen-schaftPLUS“. Damit sollen der Leistungssport in Berlin im nunmehr vorolympischen Jahr stärker betont und ein Impuls für den Berliner Sport nach dem „Stillstand 2020“ gesetzt werden. Dabei steht insbesondere der Masterstudiengang Sportwissenschaft mit seinem leistungs-sportlichen Schwerpunkt im Fokus, der u.a. durch den Vortragzyklus „Berliner (Leistungssport-) Blicke auf Tokio“ am OSP Berlin sowie profunde Einblicke in verschiedene Einrichtungen des (Nachwuchs-)Leistungssports in Berlin als besondere „Pluspunkte“ im Studium angereichert wird (z.B. durch die Einbeziehung von Verbänden, Bundesstützpunkten, Profivereinen). Gefördert werden sollen damit zusätzlich ein weiter wachsender Theorie-Praxis-Bezug im Studium sowie der frühzeitige und enge Austausch von Berliner Leistungssport-Institutionen, um z.B. das Finden, Ausbilden und Fördern von jungen TrainerInnen zu unterstützen.
Am DHGS-Institut für Leistungssport & Trainerbildung ist dazu für Interessenten eine Infostelle eingerichtet unter: Tel.: 030-5779737-332, mail: daniel.lange@dhgs-hochschule.de.